Reet Hackschnitzel


Mit Hackschnitzel aus Reet erstellen Sie Ihre individuelle Leichtlehm-Mischung selbst und verwenden es direkt als Schüttdämmung.

Filter
Hiss Reet Leichtlehm Hackschnitzel, 60l
Reet / Schilfrohr Hackschnitzel zur individuellen Herstellung von Leichtlehmmischungen. 60 Liter Sack. Die Hackschnitzel haben eine Größe von 10 bis 50 mm. Leichtlehm ist ein Baustoff aus Lehm und leichten organischen oder mineralischen Zuschlagstoffen, der im Naturbausektor für viele Einsatzgebiete verwendet werden kann wie zum Beispiel als Füllmaterial für Innenschalen zur Dämmung von Außenwänden, zur Ausfachung von Fachwerkkonstruktionen oder zur Erstellung von Leichtlehmwänden. Durch die plastische und leicht formbare Konsistenz füllt die Leichtlehmmischung Hohlräume und Spalten einfach und sicher aus. Bei der Herstellung der Leichtlehmmischung sollte der Lehmanteil mindestens 30% betragen. So erreicht man Rohdichten von 400 bis 1200 kg/m3. Die gebräuchlichsten Rohdichten liegen aber zwischen 600-800 kg/m3, was in etwa einem Porenziegel entspricht und dessen wärmedämmenden Eigenschaften gemäß seiner Rohdichte entsprechen. Bei der Verarbeitung wird zunächst eine Schlämme aus Lehm, ggf. Sand und Wasser angerührt und damit werden die Hackschnitzel übergossen oder getaucht. Hierfür hat sich auch der Einsatz eines Zwangsmischers bewährt. Sobald der Leichtlehm die gewünschte Konsistenz hat, wird er in eine Schalung oder Form eingebracht und in der Regel nur wenig verdichtet. Zur Schalung empfehlen sich insbesondere Schilfrohrplatten, die als verlorene Schalung eingesetzt werden können, d.h. die Platten verbleiben nach der Trocknung im Bauteil und werden einfach überputzt. Die Leichtlehmbauteile müssen vor der Weiterverarbeitung unbedingt gut durchtrocknen. Für ausreichende Lüftung während der Trocknungszeit ist zu sorgen.

Inhalt: 60 Liter (0,33 €* / 1 Liter)

19,90 €*